Hundetipp Kategorien

Sicheres Reisen mit Hund

Donnerstag, 20. März 2014

Sicher zum Ziel.

Hunde-Sicherheitsgurt, Trenngitter oder Transportboxen – Auf der Reise in den Urlaub mit Hund stellt sich für den Hundeliebhaber immer wieder die Frage, wo der Freund sicher und artgerecht Sitz oder Platz macht.

Vor allem im Sommer gilt, und das auch für den Kurzurlaub mit Hund, der Vierbeiner darf bei Hitze nicht alleine im Auto zurückgelassen werden. Hunde halten hohe Temperaturen über 40 Grad höchstens 15 Minuten aus, da sie nicht schwitzen können. Auf der Reise muss immer für eine ausreichende Innenraum-Belüftung, Wasser und Pausen gesorgt sein.

Idealerweise stellen Sie die Reiseapotheke gemeinsam mit Ihrem Haustierarzt für Ihren Hund zusammen. Verbandszeug (Kompressen, Mullbinden, Verbandspflaster, ….), Zeckenzange, Fieberthermometer, Spüllösung für Wunden, Augenwasser und Pinzette nicht vergessen.

Für eine entspannte und stressfreie Reise mit Ihrem Hund stellen wir Ihnen den Ratgeber „Hundetransport im Auto“ von MOTORVISION als DOWNLOAD zur Verfügung. Hier finden Sie sorgfältig recherchierte Informationen zu den Transportmöglichkeiten und hilfreiche Tipps für eine hundefreundliche Reise.

veröffentlicht von:
Top

JavaScript scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein.

Sie müssen JavaScript in Ihrem Browser aktivieren, um alle Funktionen dieser Webseite nutzen zu können.