Hundetipp Kategorien

Hundeurlaub in Spanien

Freitag, 21. November 2014

 

20 km feine flach abfallende Sandstrände, endlose Dünenlandschaften und dazu ein Ferienhaus mit Privatpool direkt am Meer gelegen – Riumar ist ein echtes Traumziel für  Mensch und Hund!

Urlaub am Meer in Spanien

Urlaub mit Ihrem Hund an der Costa Dorada in Spanien | Katalonien

Wenn man an einen Familienurlaub mit Kind und Kegel und vor allem mit seinen Hunden plant, fiel bis jetzt die erste Wahl nicht unbedingt auf Spanien. An vielen Stränden sind Hunde nicht erlaubt und in Restaurants sind unsere Vierbeiner auch nicht unbedingt gerne gesehen.

Aber in Riumar an der Costa Dorada ist alles ein wenig anders! Einige Anbieter von privaten Ferienhäusern, Chalets und Villen haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Gästen mit Hund einen unvergesslichen Urlaub zu garantieren. Und so wundert es nicht, dass die Ferienregion Riumar in den vergangenen 20 Jahren zu einem absolut beliebten Reiseziel für einen entspannten Familienurlaub mit Hund geworden ist.

Das private Ferienhausangebot ist riesengroß. Ferienhäuser und Villen, von 2 bis zu 6 Schlafzimmern, überwiegend mit einem eigenen Privatpool versehen, mit großem eingezäunten Anwesen, garantieren einen Riesenspaß im gemeinsamem Familien-Hunde-Urlaub. In fast allen Häusern sind auch mehrere Hunde herzlich willkommen und wohnen sogar kostenlos.

Aber nicht nur das! Riumar verfügt über einen endlos langen Hundestrand direkt vor der Haustüre, an dem Hunde ohne Leine und Maulkorb laufen dürfen und sich so richtig austoben können. Der naturbelassene Sandstrand mit Dünenlandschaften erstreckt sich über fast 20 km und ist somit einzigartig in der gesamten Umgebung.

Hundestrand Riumar

Zu Riumar gehört ebenso ein bewachter Familienbadestrand, der aber „nur“ von den Menschen genutzt werden darf. (In den Sommermonaten wir hier das Hundeverbot auch kontrolliert). Der Strand wird während der Badesaison fast jeden Tag früh morgens gereinigt, was auch einen großen Vorteil für unsere Lieblinge auf 4 Pfoten hat. Durch das regelmässige Reinigen und Entfernen von Strandgut, haben Stechmücken weniger die Chance sich anzusiedeln und dies verringert die Gefahr der Leishmaniose.

Insgesamt kann man sagen, dass der Ferienort Riumar eher eine kleine und ruhige Feriensiedlung im Naturschutzgebiet Ebro-Delta ist. Großen Trubel und ein aktives Nachtleben werden Sie hier nicht vorfinden. Riumar heißt Ruhe und Erholung und so sollte es ja eigentlich im Urlaub auch sein. Des Weiteren sind in den fast 20 Restaurants im Ferienort auch Hunde gern gesehene Gäste. Die meisten Restaurants und Strandbars verfügen über große biergartenähnliche Außenbereiche mit frischem Wasser für Hunde. In einem von deutschen Landsleuten betriebenen Lokal kann man sogar für kleines Geld ein Hundemenue bestellen.

Die Haupturlaubszeit in Riumar ist von April bis Oktober. Wir empfehlen für einen entspannten Urlaub mit Ihrem Hund aber die Vor- und Nachsaison, denn dann ist wirklich die schönste Zeit in Spanien. Bei einer durchschnittlichen Temperatur von 24-28 Grad im Schatten und einem angenehmen Wind vom Meer fühlen sich nicht nur unsere Hunde, sondern kleine und große Kinder rundum wohl.

Riumar liegt ca. 180 km südlich von Barcelona. Für eine Einreise nach Spanien gelten die EU-Bestimmungen. Hunde benötigen lediglich eine Tollwutimpfung, die nicht weniger als 4 Wochen und nicht älter als 1 Jahr zurück liegen darf. Eine Ausnahme ist hier neue 3-jährige Tollwutimpfung. Darüber hinaus sind in Spanien keine gesonderten Impfungen notwendig. Der EU-Pass für Ihren Hund darf auf keiner Reise fehlen, ebenso sollte Ihr Hund tätowiert oder gechipt sein.

Familienurlaub mit Hund am Hundestrand

Ob Sie Ihren Hund weitere Impfungen verordnen möchten, besprechen Sie bitte im Detail mit Ihrem Tierarzt. Bitte beachten Sie aber, dass jede Impfung auch eine Belastung für Ihr Tier darstellt. Die Vor- und Nachteile sollten hier zugunsten Ihres Hundes genau abgewogen werden.

10 Minuten Fahrzeit von Riumar entfernt, befinden sich im Ort Deltebre-La Cava immerhin 3 Tierarzt-Praxen, eine davon (Agatameu) sogar deutschsprachig.

Wenn Sie weitere Informationen über das Ebrodelta erfahren möchten, klicken Sie hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Ebrodelta

veröffentlicht von:
Top

JavaScript scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein.

Sie müssen JavaScript in Ihrem Browser aktivieren, um alle Funktionen dieser Webseite nutzen zu können.