Urlaub mit Hund - Aktuelles

Der Hund als Gast im Hotel

04.09.2013 von holidays with pets

Der Hund im Urlaub erfreut sich großer Sympathie. Laut der Studie des Markforschungsinstituts eResult geben nur 13% der Befragten an, dass sie sich im Urlaub durch einen Vierbeiner und andere Haustiere gestört fühlen. Die meisten Urlauber haben kein Problem mit Tieren im Hotel. Im Gegenteil, sie finden diese sogar charmant.

Bei den Reisenden mit Hund wird der Urlaub im Hotel immer beliebter. Wo früher vorzugsweise der Urlaub in der Ferienwohnung gebucht wurde, wünschen sich heute Frauchen und Herrchen mit ihrem vierbeinigen Freund entspannte Tage in einem Hotel. Daher sind in vielen Häuser nicht nur Gäste, sondern auch ihre Vierbeiner willkommen. Immer mehr Hotelbesitzer präsentieren spezielle Angebote für den Hundebesitzer.

Natürlich ist nicht jeder Gast ein Hundeliebhaber. Demzufolge legt der Hotelbesitzer selbstverständlich großen Wert auf das harmonische Zusammenleben von Hundebesitzern und Nicht-Hundebesitzern. Um ein unkompliziertes Miteinander ermöglichen zu können, gilt es Rücksicht auf die Hunderegeln des Hotels zu nehmen. Gewiss sind Hunde in Betten unstatthaft. Geschlafen wird im Körbchen oder auf der Hundedecke. Viele Hotels stellen das Equipment für den Aufenthalt mit dem Vierbeiner bei der Ankunft zur Verfügung und bitten den Gast mit Hund, diesen im Hotel an der Leine zu führen.

In einigen Hotels darf der Hund nicht mit ins Restaurant, aber immer mehr Häuser haben bestimmte Bereiche ihres Restaurants für die Gäste und ihre vierbeinigen Begleiter entsprechend gestaltet und räumlich definiert. Hier darf der Hund mit zum Frühstück und zum Abendessen kommen. Der Vorteil liegt auf der Hand; der Gast, der kein Hundenarr ist, bleibt ungestört und der Hund muss im Urlaub nicht alleine in einer fremder Umgebung bleiben.

Der Spa- und Fitnessbereich bleibt Hundefrei. Dafür gibt es im Sommer zahlreiche Bademöglichkeiten an hundefreundlichen Stränden und Naturgenuss zu jeder Jahreszeit für unbeschwerte Stunden mit dem vierbeinigen Freund.

Um eine transparente Kommunikation mit den Hotel- und Hundebesitzern gewähren zu können, hat Sabine Sinzig auf ihrem hundefreundlichen Urlaubsportal holidays with pets für eine bessere Orientierung Hundesterne vergeben, die sich wie folgt unterscheiden:

Die Kategorie Hund mit Stern charakterisiert die besonders hundefreundlichen Hotels, die bereits sehr erfahren im Umgang mit vielen Hunden sind und wo in der Regel mehr Hundehalter als hundelose Gäste übernachten.

Das Genre Hund ohne Stern gilt für Häuser, die Hunde herzlich willkommen heißen. Für den Aufenthalt im Hotel gelten aufgrund der eher gemischten Gästestrukutr in der Regel für den Vierbeiner mehr Hunderegeln.

Durch die Hundesterne-Einordnung kann somit jeder Gast für sich wählen, in welcher Kategorie er gerne einchecken möchte. Parallel können sich die einzelnen Hotels individuell positionieren. Einfacher geht es nicht.

 

Über holidays with pets:

 

holidays with pets | urlaub mit hund ist ein hundefreundliches Urlaubsportal mit Sitz in Meersburg am Bodensee. Die Urlaubsplattform bietet Hotels und Besitzern von Ferienwohnungen sowie -häusern eine Internetpräsenz, um gezielt Gäste mit Hund anzusprechen und zu gewinnen.

 

Die Angebote konzentrieren sich auf den deutschsprachigen Tourismusmarkt Deutschland, Österreich und Schweiz und zeigen neben einer Zuordnung in „Top-hundefreundlich“ bzw. „Hunde sind herzlich willkommen“ ebenso die Unterteilung in Golfen und Wandern mit Hund sowie in hundefreundliche Restaurants.

Top

JavaScript scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein.

Sie müssen JavaScript in Ihrem Browser aktivieren, um alle Funktionen dieser Webseite nutzen zu können.